plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

72 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Wetlook
  Suche:

 Das 1. Mal nass 08.06.2006 (02:46 Uhr) isi
 Re: Das 1. Mal nass 12.09.2006 (00:48 Uhr) isi
 Re: Das 1. Mal nass 12.09.2006 (09:14 Uhr) Daniela
 Re: Das 1. Mal nass 12.09.2006 (12:17 Uhr) RockimWasser
 Re: Das 1. Mal nass 12.09.2006 (19:09 Uhr) wetrobi
 Re: Das 1. Mal nass 14.09.2006 (23:37 Uhr) isi
 Re: Das 1. Mal nass 15.09.2006 (00:01 Uhr) Bruno
 Re: Das 1. Mal nass 15.09.2006 (08:11 Uhr) Daniela
 das erste Mal naß 15.09.2006 (15:19 Uhr) Unbekannt
 Re: das erste Mal naß 25.09.2006 (22:42 Uhr) isi
 Re: das erste Mal naß 27.09.2006 (09:03 Uhr) Unbekannt
 Re: das erste Mal naß 27.09.2006 (09:32 Uhr) daniela.1976@freenet.de
 Re: das erste Mal naß 29.09.2006 (01:36 Uhr) isi
 Re: das erste Mal naß 20.12.2006 (22:17 Uhr) isi
 Re: das erste Mal naß 12.07.2008 (00:55 Uhr) isi
Hallo zusammen !

Man soll es kaum für möglich halten ! Ich habe es getan !

Zum ERSTEN Mal in meinem Leben wurden meine Stiefel absichtlich nass !
Vor kurzem übernachteten unsere Kinder bei ihren Großeltern! Am Abend zuvor waren wir bei Nachbarn zum Grillen eingeladen! Je länger der Abend wurde und wir etwas mehr getrunken hatten, viel mir auf das mein Mann ( wir haben letztes Jahr geheiratet ) immer öfter meine Beine streichelte! Wenn ich die Beine übereinanderschlug strich er mehrmals unauffällig bis zum Knöchel runter! Warum ist klar, er wollte unbedingt etwas in meine Ballerinas hineinstecken! Wenn er sehr gut drauf ist und immer öfter versucht mir etwas in die Schuhe zu stecken, dann weiß ich genau was er jetzt am liebsten mit mir machen würde! Irgend wie brachte ich ihn ja selbst dazu! Je mehr ich getrunken hatte umso tolpatschiger wurde ich! Ich hatte mehrmals Getränke verschüttet! Auf meine kurzen Jeans und auf meine Beine! Ich schüttete mir jedoch nichts auf oder in meine Ballerinas! Es könnte schon sein, daß ein wenig davon in meine Schuhe gelaufen ist, aber ich bemerkte es nicht oder es störte mich nicht! Als wir morgens dann nach Hause gingen hatte ich trockene Füsse, soweit ich mich erinnern kann! Für ihn wäre es bestimmt sehr aufregend gewesen! Dennoch gingen wir sofort schlafen!
Als ich dann nach kurzem Schlaf zur Toilette ging fielen einige kleine Kügelchen aus meinem Slip!
Er formte diese aus einem Taschentuch und steckte sie mir, während ich noch schlief, ganz vorsichtig in meine Unterhose! Ich hatte das garnicht bemerkt und er gestand es mir einfach! Auch nach einer sehr kurzen Nacht konnte ich ihm nicht böse sein! Er vergöttert mich und liegt mir zu Füssen! Auf ihn kann ich mich in Sachen Liebe und Treue sicher verlassen! Darum ließ ich mich nun auch entgültig dazu überreden!
Ich legte noch meinen neuen Schalen-BH an und und schlüpfte, mit seiner Hilfe, barfuß in meine alten bordeaux-farbenen Lack-Stretchstiefel! Wir gingen ins Badezimmer, ich setzte mich auf den Badewannenrand und er bereitete einen großen Messbecher voll warmen Wasser zu! Eigentlich sollte ich ja immer mit den Stiefeln baden, aber sagte zu ihm, er soll mir die Stiefel einfach so mit Wasser befüllen! Es war so ein aufregender Moment für ihn, daß er sogar etwas zu zittern begann! Wahrscheinlich mußte er es erst verkraften, daß ich nun endlich mein Versprechen einlöse! Zuvor küßten wir uns noch mehrmals und er versprach mir wiederum ewige Treue und Liebe!
Dann ließ ich mich einfach gehen und schloß meine Augen....
Ich spürte das angenehm warme Wasser seitlich in meinen BH laufen und vorne wieder aus dem Körbchen raus, über meinen Bauch nach unten zwischen meine Beine! Kurz zuckte ich bevor das Wasser auf der anderen Seite in meinen BH floß und auf dem Weg nach unten vorne meinen Slip durchnässte! Dann weitete ich den Schaft eines Stiefels und sagte zu ihm:" Na los! Tu es endlich! Schütte es einfach hinein!" Zögernd setzte er den Becher an meinem Stiefel an und ließ dann doch etwas hineinlaufen! Davon wurde jedoch nicht mal der Schaft richtig feucht! " Mach schon! Laß es einfach reinlaufen!" befahl ich ihm! Also begann er damit langsam meinen Stiefel zu befüllen! Das warme Wasser drang im Stiefel immer weiter nach unten vor, bis meine Zehen richtig im Wasser standen! War aber klar bei Stiefeln mit ca.5cm Absätzen! Dann hielt ich ihm den anderen Stiefel auf und und ließ ihn mir ebenfalls nassmachen! " Los, du darfst es mir in den Stiefel leeren!" erinnerte ich ihn! Innerlich zitterte ich auch ein wenig, als ich fühlte, wie das Wasser in meinen Stiefel hineinfloß! Nun war er nicht mehr so zaghaft und füllte mir gleich etwas mehr Wasser in meinen Stiefel ein, bis meine Zehen, glaube ich, unter Wasser standen! Dann stand ich auf und drehte mich mit dem Rücken zu ihm! Wieder zuckte ich, als es ganz warm hinten in meinen Slip hineinlief! Er beugte sich darauf nach unten und leerte noch etwas Wasser hinten in meine beiden Stiefel! Um auf dem Boden nicht noch mehr Pfützen zu verursachen stieg ich mit den nassen Stiefeln in die Badewanne und setzte mich wieder auf den Rand! Ich schüttelte abwechselnd meine Füße, damit er das Wasser in meinen Stiefeln hören konnte! Mit einer großen Beule in seiner Unterhose setzte er sich zu mir in die Wanne! "Es fühlt sich sehr komisch an, aber schön warm!" sagte ich! "Steht das Wasser schon in deinen Stiefeln?" fragte er, "Ich schwimme schon drin, in diesem Stiefel!" antwortete ich! Er:"Darf ich dir auch nich den anderen Stiefel anfüllen?" "Tu es doch einfach!" befahl ich und weitete den Stiefelschaft! Ganz aufgeregt ließ er mir das restliche Wasser in den Stiefel laufen! "Wie ist das Gefühl mit soviel Wasser in den Stiefeln?" fragte er mich, "Komisch, sehr komisch! Aber angenehm warm!" ermunterte ich ihn! Das es ihm sehr gefällt wusste ich, aber er hätte gern gehabt, daß es mir auch gefällt! Wenigstens ein bißchen!
Wieder schüttelte ich meine gestiefelten Beine als wären es Cocktails! Auf seinen Wunsch hin stellte ich mich zum Wasserhahn in der Wanne, weitete einen Stiefel und drehte den Hahn ganz auf! Das Wasser strömte hinein in meinen Stiefel und quoll an anderen Stellen wieder raus! Obwohl ich es nie wollte, stellte ich mein anderes Bein nun auch hin, um mir selbst den Stiefel zu füllen! Es sprudelte im Stiefel und das Wasser strömte unaufhaltsam in den Schaft! MIt nun gut gefüllten Stiefeln setzte ich mich wieder hin und ließ mich mehrmals von ihm küssen und noch mehr Wasser in meine schon nassen BH-Cups leeren! Er gestand mir, wie aufregend und geil er es findet, mir den BH den Slip und vor allem die Stiefel zu befüllen! Dabei streichelte er meine Oberschenkel und steckte seine Hand in meinen nassen Stiefel! Dann half er mir die nassen Stiefel auszuziehen und auszuleeren! Er war mir so dankbar, schon fast unterwürfig so glücklich mache ich ihn!
Während ich dann duschte, steckte er kleine Liebesbotschaften in meine Lederschlappen und meine Ballerinas! Nicht eine, sondern in jedem Schuh und jedem Schlappen eine! Meine Ballerinas hatte er davor auch noch geputzt! Außen und innen, weil das Grillfest teils in einer Wiese und teils unter Bäumen stattfand und so ohnehin Gras, kleine Blätter, etwas Erde, Tannennadeln und kleinere Rindenstücke in meine Ballerinas gerieten! Auch ohne sein zutun hatte ich genug in meinen Schuhen!
Das Befüllen meiner Stiefel war zwar nicht so toll wie meine nassen Dessous und Strümpfe beim ersten Mal naß, trozdem habe ich ihm versprochen es noch öfter für ihn zu tun!

mit nassen Stiefeln und feuchten Grüssen
                 isi
 Re: das erste Mal naß 28.09.2006 (12:15 Uhr) RockimWasser
 Re: das erste Mal naß 22.06.2007 (23:37 Uhr) isi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Spaß am Klamotten baden". Die Überschrift des Forums ist "Wetlook".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Spaß am Klamotten baden | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.