plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

101 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Wetlook
  Suche:

 Es war (sch)eiskalt... 16.11.2009 (23:19 Uhr) Peter (Hannover)
Hallo zusammen,

ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-) Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut richtig gut....

Liebe Grüße,
Peter
 Re: Es war (sch)eiskalt... 17.11.2009 (17:49 Uhr) Birgit
> Hallo zusammen,
>
> ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> richtig gut....
>
> Liebe Grüße,
> Peter

Hallo Peter,

Wauh! Du traust dich was!

Bin echt beeindruck von der coolen Aktion. Wäre ich nicht so schissig,
ich würd es auch gerne ausprobieren!

War es keine Überlegung wert so klatsch nass nach Hause zu gehen?

Alles Gute und hoffentlich keine Erkältung.

Lieben Gruß,   Birgit
> > Hallo zusammen,
> >
> > ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> > angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> > wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> > im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> > Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> > Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> > mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> > richtig gut....
> >
> > Liebe Grüße,
> > Peter
>
> Hallo Peter,
>
> Wauh! Du traust dich was!
>
> Bin echt beeindruck von der coolen Aktion. Wäre ich nicht
> so schissig,
> ich würd es auch gerne ausprobieren!
>
> War es keine Überlegung wert so klatsch nass nach Hause
> zu gehen?
>
> Alles Gute und hoffentlich keine Erkältung.
>
> Lieben Gruß,   Birgit

Hallo Birgit,

habe eine gute Nachricht: Habe keine Erkältung!

Wenn der See nicht so weit weg wäre (ca. 10 km) dann wäre ich natürlich
zu Fuß oder lieber noch mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Aber bei so
einer Strecke ist mir das Risiko zu groß, krank zu werden. Der Körper
kühlt dabei zu sehr aus.

Aber probier es ruhig mal aus, keine Angst, es ist nicht schlimm.
Wenn du dich warm angezogen hast, am besten auch mit Handschuhen,
dann kann nichts schief gehen. Wenn das Wasser die Kleidung durchdringt
ist es erst mal kalt. Aber wenn man sich kaum bewegt, wärmt der Körper
das Wasser in der Kleidung langsam auf. Es hängt aber sehr stark von der
Kleidung bzw. dem Stoff der Kleidung ab, wie gut das funktioniert.
Hoffe, ich habe dir etwas Mut gemacht....

Liebe Grüße,
Peter
 Re: Es war (sch)eiskalt... 20.11.2009 (08:48 Uhr) Nepenthes alata
Hey Peter,

starke Aktion, Respekt!!

Gib mal Tipps, was hast du denn immer an an Stoffen? Wie viele Lagen? etc.
Hätte durchaus auch mal Lust an einer solchen Aktion.

Gehab dich wohl
Johannes
 Re: Es war (sch)eiskalt... 22.11.2009 (21:15 Uhr) Birgit
> > > Hallo zusammen,
> > >
> > > ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> > > angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> > > wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> > > im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> > > Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> > > Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> > > mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> > > richtig gut....
> > >
> > > Liebe Grüße,
> > > Peter
> >
> > Hallo Peter,
> >
> > Wauh! Du traust dich was!
> >
> > Bin echt beeindruck von der coolen Aktion. Wäre ich nicht
> > so schissig,
> > ich würd es auch gerne ausprobieren!
> >
> > War es keine Überlegung wert so klatsch nass nach Hause
> > zu gehen?
> >
> > Alles Gute und hoffentlich keine Erkältung.
> >
> > Lieben Gruß,   Birgit
>
> Hallo Birgit,
>
> habe eine gute Nachricht: Habe keine Erkältung!
>
> Wenn der See nicht so weit weg wäre (ca. 10 km) dann wäre
> ich natürlich
> zu Fuß oder lieber noch mit dem Fahrrad unterwegs
> gewesen. Aber bei so
> einer Strecke ist mir das Risiko zu groß, krank zu
> werden. Der Körper
> kühlt dabei zu sehr aus.
>
> Aber probier es ruhig mal aus, keine Angst, es ist nicht
> schlimm.
> Wenn du dich warm angezogen hast, am besten auch mit
> Handschuhen,
> dann kann nichts schief gehen. Wenn das Wasser die
> Kleidung durchdringt
> ist es erst mal kalt. Aber wenn man sich kaum bewegt,
> wärmt der Körper
> das Wasser in der Kleidung langsam auf. Es hängt aber
> sehr stark von der
> Kleidung bzw. dem Stoff der Kleidung ab, wie gut das
> funktioniert.
> Hoffe, ich habe dir etwas Mut gemacht....
>
> Liebe Grüße,
> Peter


Hallo Peter,

das ist doch schon mal eine gute Nachricht, dass du keine Erkältung bekommen hast!

Die Versuchung ist unwahrscheinlich groß es selbst auszuprobieren. Alleine schon der Gedanke daran macht mich total kribblig. Aber leider so nicht praktikabel für mich. Da ich kein Auto besitze, müsste ich ca. eineinhalb Stunden bis auf die Knochen durchnässt mit dem Fahrrad  nach Hause radeln. Das Risiko mir da vielleicht mehr als einen Schnupfen einzufangen ist mir zu groß. Ein kleines "Bisschen" Restvernunft hab ich mir noch erhalten! Ich hoffe du verstehst das.

Auch liebe Grüße,   Birgit




 Re: Es war (sch)eiskalt... 23.11.2009 (13:51 Uhr) wetskirt
> > > > Hallo zusammen,
> > > >
> > > > ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> > > > angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> > > > wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> > > > im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> > > > Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> > > > Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> > > > mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> > > > richtig gut....
> > > >
> > > > Liebe Grüße,
> > > > Peter
> > >
> > > Hallo Peter,
> > >
> > > Wauh! Du traust dich was!
> > >
> > > Bin echt beeindruck von der coolen Aktion. Wäre ich nicht
> > > so schissig,
> > > ich würd es auch gerne ausprobieren!
> > >
> > > War es keine Überlegung wert so klatsch nass nach Hause
> > > zu gehen?
> > >
> > > Alles Gute und hoffentlich keine Erkältung.
> > >
> > > Lieben Gruß,   Birgit
> >
> > Hallo Birgit,
> >
> > habe eine gute Nachricht: Habe keine Erkältung!
> >
> > Wenn der See nicht so weit weg wäre (ca. 10 km) dann wäre
> > ich natürlich
> > zu Fuß oder lieber noch mit dem Fahrrad unterwegs
> > gewesen. Aber bei so
> > einer Strecke ist mir das Risiko zu groß, krank zu
> > werden. Der Körper
> > kühlt dabei zu sehr aus.
> >
> > Aber probier es ruhig mal aus, keine Angst, es ist nicht
> > schlimm.
> > Wenn du dich warm angezogen hast, am besten auch mit
> > Handschuhen,
> > dann kann nichts schief gehen. Wenn das Wasser die
> > Kleidung durchdringt
> > ist es erst mal kalt. Aber wenn man sich kaum bewegt,
> > wärmt der Körper
> > das Wasser in der Kleidung langsam auf. Es hängt aber
> > sehr stark von der
> > Kleidung bzw. dem Stoff der Kleidung ab, wie gut das
> > funktioniert.
> > Hoffe, ich habe dir etwas Mut gemacht....
> >
> > Liebe Grüße,
> > Peter
>
>
> Hallo Peter,
>
> das ist doch schon mal eine gute Nachricht, dass du keine
> Erkältung bekommen hast!
>
> Die Versuchung ist unwahrscheinlich groß es selbst
> auszuprobieren. Alleine schon der Gedanke daran macht
> mich total kribblig. Aber leider so nicht praktikabel für
> mich. Da ich kein Auto besitze, müsste ich ca. eineinhalb
> Stunden bis auf die Knochen durchnässt mit dem Fahrrad
> nach Hause radeln. Das Risiko mir da vielleicht mehr als
> einen Schnupfen einzufangen ist mir zu groß. Ein kleines
> "Bisschen" Restvernunft hab ich mir noch erhalten! Ich
> hoffe du verstehst das.
>
> Auch liebe Grüße,   Birgit

Hallo Birgit und Peter, regelmässig gehe ich in den See, und wie schon viele Jahre, will ich auch jetzt den ganzen Winter baden gehen. Gerne würde ich beim Baden nicht alleine sein. Letzte Woche war ich in Regensburg und am Rückweg ging ich in die Donau:
http://www.youtube.com/watch?v=uTRS2ylUj_Y
Viel Spass, wetskirt
 Re: Es war (sch)eiskalt... 20.05.2010 (23:46 Uhr) Unbekannt
> Hallo zusammen,
>
> ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> richtig gut....
>
> Liebe Grüße,
> Peter
 Re: Es war (sch)eiskalt... 21.05.2010 (15:19 Uhr) wetskirt
> > Hallo zusammen,
> >
> > ich war gestern im See. Zwar hatte ich mich warm
> > angezogen, aber es war ganz schön kalt. Kommt aber
> > wahrscheinlich daher, weil ich die letzte Zeit zu selten
> > im kalten Wasser war, bin eben nichts mehr gewohnt:-)
> > Aber es war auch danach beim Umziehen ein sehr kalter
> > Wind. Jedenfalls werde ich versuchen jetzt wieder
> > mindestens einmal die Woche schwimmen zu gehen, das tut
> > richtig gut....
> >
> > Liebe Grüße,
> > Peter
Frühling, Mai, Badewetter ist jeden Tag und fast täglich hopse ich, ohne mich voher aus oder umzuziehen, wie ich eben bin in den See und radle tropfend nach Hause.
Hier, wie ich den Winter verbracht habe...
http://hubpages.com/hub/swim-fully-clothed
Viel Spass!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Spaß am Klamotten baden". Die Überschrift des Forums ist "Wetlook".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Spaß am Klamotten baden | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.